Hundezubehör-kaufen.de

Zahnpflege: So wichtig wie für uns

Zahnpflege ist für Hunde genauso wichtig wie für uns Menschen. Wer nicht regelmäßig die Zähne seines Hundes pflegt, riskiert ernsthafte Erkrankungen. Im Test haben diese fünf Zahnpflege-Produkte für Hunde am besten abgeschnitten. Erfahre weiter unten mehr darüber, wieso Zahnpflege auch beim Hund notwendig ist und woran du bereits schlechte Zähne erkennst.

 

top-5_zahnpflege-produkte

Keine Produkte für "zahnpflege hund" gefunden.


Darum ist Zahnpflege wichtig

Heutzutage brauchen die meisten Hunde ihr Gebiss nicht mehr zum Jagen oder Abschrecken von Feinden. In erster Linie ist es aber zum Fressen wichtig. Kann der Hund nicht mehr richtig oder unter Schmerzen kauen, hört er entweder auf zu fressen oder schlingt die Nahrung unzerkaut hinunter, was zu Magenproblemen führen kann. Die Zähne können sich dann auf Dauer entzünden und sogar ausfallen.

 

Woran du ungesunde Zähne erkennst

Schau dir einmal die Zähne deines Hundes an. Sie sollten keine gelblich-braunen Ablagerungen haben. Das ist nämlich Zahnstein. Auch das Zahnfleisch sollte gesund aussehen, das heißt es ist hellrosa und blutet nicht. Ein besonders schlechter Atem oder geringer Appetit kann ebenfalls ein Zeichen für geschädigte Zähne sein.

 

Zahnpflege beim Hund

Gewöhne deinen Hund am besten schon im Welpenalter an die regelmäßige Zahnpflege. Du reinigst seine Zähne dabei regelmäßig mit einer speziellen Zahnbürste und Zahnpasta für Hunde. Für besonders empfindliche Vierbeiner gibt es auch Zahnpasta mit Geschmack, zum Beispiel Leberwurst-Paste. Außerdem gibt es Leckerchen, die die Zahnpflege unterstützen sowie den Zahnwechsel bei Welpen anregen. Manche Produkte versprechen durch Ergänzungsfutter das Entfernen von Zahnstein und verhindern die Entstehung.

 

Zum Seitenanfang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *