Hundezubehör-kaufen.de

Wurfkette: Nicht für jeden Hund geeignet

Die Wurfkette für den Hund – auch Trainings Discs genannt –  ist ein Erziehungsmittel, um unerwünschtes Verhalten abzutrainieren. Dabei wird natürlich nicht der Hund körperlich durch Abwerfen bestraft, sondern das Geräusch des Metalls soll unterstützend zum verneinenden Kommando wirken. Im Test haben diese fünf Wurfketten am besten abgeschnitten. Erfahre weiter unten mehr darüber, wofür eine Wurfkette gut ist und warum diese Erziehungsmethode umstritten ist.

 

top-5_wurfkette

Bestseller Nr. 1
Hunde Wurfkette, doppelt ca - 19 cm lang
  • Wurfkette für eine moderne Hundeerziehung ist eine akustische Erziehungshilfe
  • Hohe und klangvolle Tonlage durch ungeschweißte Kettengleider
  • Im Unterschied zur menschlichen Stimme die je nach Gemütslage für den Hund unterschiedlich klingt,bleibt der Klang der Wurfkette immer gleich.
  • Die Wurfkette besteht aus zwei ca. 14cm langen Ketten die mit zwei verchromten Ringen zusammengahlten werden.
  • Premium Qualität Made in Germany
Bestseller Nr. 2
Trixie Trainings-Discs 2288
  • Produkteigenschaften:
  • 5 Metall Discs am Nylonband
  • mit Übungsheft
Bestseller Nr. 3
Bestseller Nr. 4
3 Stück Wurfschellen für Hunde zur Ausbildung und Erziehung
  • Wurfschellen für die Hundeerziehung mit ausführlicher Anleitung
  • 3 Stück, so können Sie an allen nötigen Stellen eine Wurfschelle deponieren und haben im richtigen Moment immer eine Schelle griffbereit, denn bei der Hundeerziehung ist Timing das Wichtigste.
  • Bitte lesen sie die Anleitung aufmerksam und / oder ziehen einen Hundetreiner zu Rate, damit der Hund den Impuls nicht falsch verknüpft.
Bestseller Nr. 5

 

Was ist eine Wurfkette?

Die Wurfkette gibt es in verschiedenen Formen. Entweder als richtige Kette aus Metallgliedern oder in Form mehrere Metallplättchen, die über ein Band miteinander verbunden sind. Beim Werfen der Wurfkette auf den Boden, entsteht ein rasselndes Geräusch, das den Hund erschrecken und somit maßregeln soll.

 

Heiß diskutiert

Die Wurfkette ist eine umstrittene Erziehungsmethode. Viele lehnen es ab, den Hund in der Erziehung zu bestrafen, sondern setzen nur auf Belohnung. Wir denken, ein Benutzen der Wurfkette ist unter den richtigen Umständen vertretbar. Der Halter sollte im besten Fall gemeinsam mit einem Hundetrainer die richtige Handhabung trainieren, sodass Timing und Situation stimmen. Außerdem sollte auf keinen Fall der Hund getroffen werden! Bei sensiblen und ängstlichen Hunde ist die Wurfkette nicht empfehlenswert. Diese könnte sie zu sehr verstören. Häufig reicht bei diesen Hunden schon ein strenges Kommando. Wer bei einem sensiblen Hund trotzdem ein Wurfmittel nutzen möchte, sollte es eher mit einer Taschentuchpackung oder Ähnlichem probieren. Taste dich mit deinem Hund vorsichtig an das richtige Reizmittel heran.

 

Zum Seitenanfang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *