Hundezubehör-kaufen.de

Schleppleine: Freilauf unter Kontrolle

Die Schleppleine bietet deinem Hund mehr Freiheit und Bewegung. Trotzdem hast du ihn noch gut unter Kontrolle. Gerade auf dem Weg zum leinenlosen Spazierengehen, ist diese Leine eine gute Übergangslösung. Im Test haben diese fünf Schleppleinen am besten abgeschnitten. Erfahre weiter unten mehr darüber, wofür eine Schleppleine gut ist und worauf du bei der Benutzung achten solltest.

 

top-5_schleppleine

Bestseller Nr. 1
Poppypet Hunde Ausbildung Gehorsam Seil, 20M Lange Haustier Leine, Gute Qualität Nylon Hundetrainingsleine, Hundeleinen Zubehör Schwarz
  • Größe: Länge: 20m, Breite: 2.5cm, Material: Nylon + Edelstahl-Haken
  • Funktion: Schleppleinen Training sollten Sie in einem Hundesportverein oder einer Hundeschule erlernen. Selbstverständlich können Sie diese Leine auch als "normale" Hundeleine nutzen
  • Mode-Design: Die Leine ist 20 Meter lang, 100% neu und hochwertig. Flexibilität, Zugfestigkeit und einheitliche Kraft
  • Gute Qualität: äusserst robust und waschbar hochwertiger Karabiner , rostfrei , äusserst stabil und inkl. Drehwirbel , sichere Gurtbandführung
  • Geeignet für: Teddy, Chihuahua, Zwergpinscher , Schnauzer, Samo, Husky und andere Haustiere
Bestseller Nr. 2
Mini Schleppleine (10m / 10mm, Schwarz)
  • besonders belastbares Gurtband
  • starker Karabinerhaken: 61mm
  • mit Handschlaufe
  • Breite: 10mm
Bestseller Nr. 3
Extra leichte Schleppleine aus 9 mm Super Flex BioThane® / 1-30 Meter [1 m] / 9 Farben [Neon-Gelb] / genäht / ohne Handschlaufe
  • 9 mm breite Super Flex BioThane® (nur 1,5 mm dick) in Neon-Gelb ohne Handschlaufe
  • Geeignet für Hunde bis ca. 15 kg Gewicht, je nach Einsatzzweck, Temperament und Trainingsstand.
  • Länge: 1 Meter, Gewicht: ca. 39 Gramm (ca. 1/3 weniger Gewicht als Standard BioThane)
  • Bolzenkarabiner (vernickelt, silber) genäht (nicht nur genietet oder geschraubt!)
  • Handgefertigt in Berlin (Deutschland), für Sonderwünsche bitte eine Nachricht nach dem Kauf zusenden oder 030/42027562 anrufen
Bestseller Nr. 4
Bestseller Nr. 5
Yica Hundeleine Hunde Ausbildung Gehorsam Seil 20M Lange Haustier Leine,Haustier Leine Nylon Hundetrainingsleine Hundeleine Zubehör
  • Größe: Länge: 20m, Breite: 2.5cm, Material: Nylon + Edelstahl-Haken
  • "Funktion: Schleppleinen Training sollten Sie in einem Hundesportverein oder einer Hundeschule erlernen. Selbstverständlich können Sie diese Leine auch als "normale" "Hundeleine nutzen"
  • Mode-Design: Die Leine ist 20 Meter lang, 100% neu und hochwertig. Flexibilität, Zugfestigkeit und einheitliche Kraft
  • Gute Qualität: äusserst robust und waschbar hochwertiger Karabiner , rostfrei , äusserst stabil und inkl. Drehwirbel , sichere Gurtbandführung
  • Geeignet für: Teddy, Chihuahua, Zwergpinscher , Schnauzer, Samo, Husky und andere Haustiere

 

Was ist eine Schleppleine?

Diese Variante der Hundeleine ist eine lange, dünne Leine mit dementsprechend geringem Gewicht. An einer Seite befindet sich ein Karabiner, der an einem Hundegeschirr befestigt wird. Am anderen Ende ist meist eine kleine Handschlaufe angebracht.

 

Wozu eine Schleppleine?

Eine Schleppleine ist eine besonders lange Form der Leine, die der Hund wie der Name schon sagt einfach hinter sich herzieht. Diese Leine sollte immer mit einem Hundegeschirr kombiniert werden, damit es bei einem Eingriff nicht zu Verletzungen kommen kann. Die Leine ist für verschiedene Situationen gedacht. Mit ihr kann man gut das Herbeikommen, eventuell in Kombination mit einer Hundepfeife, trainieren. Wenn der Hund beim Rufen nicht von alleine kommt, kann man ihn sanft aber bestimmt mit der Leine wie einen Fisch heranziehen. Auch eignet er sich für Hunde mit Jagdtrieb, denen man trotzdem Freilauf gönnen möchte. Merkt man, dass der Hund nicht mehr abrufbar ist und losrennt, tritt man einfach auf die Leine, um ihn zu stoppen. Die Leine sollte man dabei nicht in die Hand nehmen, da es gerade bei großen Hunden zu Verbrennungen kommen kann.

 

Worauf beim Kauf achten

Die Schleppleine sollte natürlich an deinen Hund angepasst sein. Kleine Hunde sollten eine möglichst dünne und leichte Leine bekommen, damit sie nicht so viel Gewicht hinter sich herziehen müsse. Für einen großen kräftigen Hund wäre diese Leine natürlich viel zu instabil und er könnte sie mit genug Zug schnell durchreißen. Für diesen empfiehlt sich einer dicke Variante mit einem stabileren Karabiner.

 

Wie lange die Schleppleine nutzen

Diese Leine sollte so lange genutzt werden, bis dein Hund immer (und damit meine ich IMMER) abrufbar ist, selbst wenn eine läufige Hündin oder ein Kaninchen in Sichtweite ist.

 

Zum Seitenanfang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *