Hundezubehör-kaufen.de

Krallenschere: Pediküre für den Hund

Die meisten Hunde müssen heute regelmäßig die Krallen geschnitten bekommen: Dazu braucht man eine Krallenschere. Dann kann dein Hund wieder problemlos laufen. Im Test haben diese fünf Krallenscheren am besten abgeschnitten. Erfahre weiter unten mehr darüber, wann eine Krallenschere zum Einsatz kommen muss und wie du die Krallen deines Hundes richtig schneidest.

 

top-5_krallenschere

Keine Produkte für "krallenzange" gefunden.

 

 

Erkennen, dass Krallen geschnitten werden müssen

Läuft dein Hund allgemein wenig oder vor allem auf weichen Böden, nutzen sich seine Krallen nicht so schnell ab wie gedacht. Dann hört sich meist sein Gang besonders laut an. Schau dir die Krallen deines Hundes an: Im aufrechten Stand sollten seine Krallen nicht den Boden berühren. Wenn doch, benötigt er eine Pediküre.

 

Warum Krallenschneiden wichtig ist

Werden Krallen zu lang, behindern sie den Hund und können eventuell sogar zu Schmerzen führen. Außerdem hat dein Hund keinen Halt mehr auf glattem Untergrund, wenn er nur auf den Krallen läuft. Viele Hunde gewöhnen sich dann auf Dauer eine Fehlhaltung an, um mit den Ballen auf den Boden zu kommen. Ohne regelmäßige Nutzung der Krallenschere können die Krallen auch einreißen oder abbrechen, was zu Schmerzen und Entzündungen führen kann. Die ungenutzte fünfte Kralle – auch Wolfskralle genannt – kann im schlimmsten Fall in die Haut wachsen.

 

Richtiges Schneiden mit der Krallenschere

Für die Pfotenpflege benötigst du eine Krallenschere, eine Fellschere und Balsam. Such dir einen Ort zum Krallenschneiden, an dem genug Licht ist und hab eine ruhige Hand. Wenn nicht, lass jemand anderen die Krallenpflege übernehmen. Nachdem du die Pfoten gebadet hast, kürze zuerst die Haare zwischen den Ballen. Hundekrallen sind gut durchblutet. Bis wohin sie durchblutet sind, sieht man bei weißen Krallen sehr gut. Damit es auch bei schwarzen Krallen zu keinem kleinen Unfall kommt, halte eine Taschenlampe an die Krallen, dann werden die Blutgefäße sichtbar. Schneide millimeterweise die unbelebte Krallenspitze ab. Am Ende sollte ca. 1mm Abstand zum Blutgefäß vorhanden sein. Zum Schluss pflege den Hundefuß mit Balsam. Vor dem ersten Mal lässt du dir am besten die richtigen Handgriffe von Ihrem Tierarzt zeigen. Frag ihn auch, was du im Falle einer Blutung tun sollest. Gewöhne deinen Hund am besten schon als Welpe an die Krallenschere.

 

Zum Seitenanfang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *