Hundezubehör-kaufen.de

Hundeschuhe für Schneefans

Hundeschuhe sind relativ wenig verbreitet, dabei aber sehr wichtig. Gerade wenn dein Hund ein kleiner Schneefan ist, ist er wahrscheinlich genau der richtige Kandidat für Hundeschuhe. Vereister Schnee, Streusalz und Rollsplitt setzen den armen Hundepfoten nämlich ganz schön zu. Auch bereits verletzte Pfoten werden durch Hundeschuhe geschützt. Bei Amazon finden sich unter der Top 5 leider viele Hundeschuhe, die nur zu modischen Zwecken genutzt werden, was wir nicht unterstützen wollen. Daher haben wir eine eigene Top 3 in unserem Test erstellt. Erfahre weiter unten mehr darüber, warum sich Schuhe für Hunde lohnen und worauf du beim Kauf achten solltest.

 

hundeschuhe 


 

Wann sind Hundeschuhe sinnvoll?

Vor allem im Winter bei Schnee bieten sich Hundeschuhe an. Vereister Schnee bleibt oft im Fell oder unten den Pfoten hängen und kann den Hund stören oder sogar verletzen. Auch Streusalz und Rollsplitt greifen Hundepfoten an und können zu Hautirritationen und Wunden führen. Die Schuhe schützen vor solchen Verletzungen. Aber auch bei bereits bestehenden Verletzungen sind Hundeschuhe ratsam. Sie verhindern, dass Dreck in die Wunde kommt und fördern durch weniger Belastung eine schnellere Heilung. Drinnen sollten die Schuhe jedoch nicht getragen werden, da sich in ihnen schnell Wärme anstauen kann. Anfangs werden die Hundeschuhe noch ungewohnt für deinen Hund sein und er wird vermutlich etwas staksig laufen, mit der Zeit gewöhnt er sich aber an das neue Gefühl.

 

Worauf beim Kauf von Hundeschuhen achten

Material

Das Material sollte im besten Fall wasserabweisend sein, damit die Schuhe sich nicht mit Wasser vollsaugen. Sonst rutschen diese schnell von den Pfoten.

Verschluss

Schnell und einfach sind Klettverschlüsse. Reißverschlüsse dagegen können besonders für langhaarige Hunde schmerzhaft werden.

Größe

Die Schuhe sollten fest an den Pfoten deines Hundes sitzen und nicht leicht abrutschen. Sonst kannst du dich bald im Schneegestöber auf die Suche nach den Schühchen machen. Trotzdem sollten die Pfoten nicht eingeengt werden. Um die richtige Größe zu ermitteln, stelle die Pfote deines Hundes auf ein Blatt Papier und umkreise diese mit einem Stift. Danach vermisst du den Durchmesser des Pfotenabdrucks.

 

Zum Seitenanfang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *