Hundezubehör-kaufen.de

Hundehütte ja, Draußenhaltung nein

Hundehütten werden oft verkauft als Produkt für Hunde, die draußen gehalten werden. Dabei sind wir ganz klar der Meinung: Hunde sollten nicht komplett draußen gehalten werden! Der Hund ist ein Rudeltier, der Anschluss sucht und alleine vereinsamt. In einer Haltung im Garten oder auf dem Grundstück kann man ihm nicht gerecht werden. Wenn du dir einen Hund anschaffst, wird dieser zum Familienmitglied und genauso sieht er dich als sein Rudel an. Es ist Quälerei den Hund alleine draußen in seiner Hundehütte sitzen zu lassen und von Zwingerhaltung nicht weit entfernt.

Natürlich kann man jedoch eine Hundehütte nutzen, wenn der Hund im Haus wohnt, sich aber mit einem viel draußen aufhält. Zum Beispiel Hofhunde, Hunde von Dauercampern oder einfach Familienhunde im sommerlichen Garten freuen sich sicherlich über einen Unterschlupf, in dem sie entspannen und schlafen können. Im Test haben diese fünf Hundehütten am besten abgeschnitten. Wir hoffen, du gehst verantwortungsvoll damit um. Erfahre weiter unten mehr darüber, worauf du beim Kauf achten solltest.

 

top-5_hundehuette

AngebotBestseller Nr. 1
Trixie 39693 Mobile Kennel Twister, S-M: 50 × 52 × 76 cm, dunkelblau/hellblau
  • Original verpackte Neuware
  • Hochwertige Aufmachung
  • Attraktiver Preis
  • Lieferung ab Lager
AngebotBestseller Nr. 2
Trixie 39573 natura Kunststofftür für Hundehütte # 39553/39563, 34 × 52 cm
  • Bietet zusätzlichen Schutz vor Wind, Regen und Kälte
  • Einfache Montage
  • Wetterfest
Bestseller Nr. 3
Asseny Haustier Hund Katze Beruhigendes Bett Rundes Nest Warmer weicher Plüsch Bequem zum Schlafen Winter
  • Sehr niedlicher reizender Entwurf für Ihr Haustier.
  • Ungiftig, umweltfreundlich, schimmel und mottenfest.
  • Schont Ihre Hunde im kalten Winter.
  • Weiches und geschmeidiges Material, pflegt die Haut Ihrer Haustiere.
  • Bequem, Ihr Haustier fühlt sich großartig, wenn es hier sitzt.
AngebotBestseller Nr. 4
Trixie 39553 natura Hundehütte Classic mit Flachdach, L: 116 × 82 × 79 cm, braun
  • Aus lasiertem Kiefernholz
  • Mit besandeter Dachpappe
  • Sicherer Stand durch höhenverstellbare Füße
  • Beine schützen vor Bodenfeuchte sowie -kälte und sorgen für eine gute Luftzirkulation unterhalb der Hütte
Bestseller Nr. 5
Hunde- oder Katzenzwinger / Haus / Bett, Größe M, Pfote Design
  • Hund oder Katze Zwinger / Haus / Bett Größe M
  • Pfote Design
  • Erhöhte Kratzfestigkeit
  • hochwertiger Weichschaum
  • Abnehmbares Dach

 

Worauf beim Kauf einer Hundehütte achten

Größe

Je größer der Hund ist, desto größer muss auch seine Hundehütte sein. Messe deinen Hund am besten. Messe, wie lang dein Hund in ausgestrecktem Liegen ist und rechne darauf noch etwa 30cm. So groß sollte der Innenraum der Hütte mindestens sein. Auch stehen sollte der Hund aufrecht können.

Material

Die meisten Hundehütten sind klassisch aus Holz. Es gibt jedoch auch Modelle aus Kunststoff. In erster Linie sollte das Material natürlich witterungsfest sein und kein Problem mit Feuchtigkeit haben. Dafür sollte außen eine Versiegelung zu finden sein.

Isolation

Damit die Kälte nicht so von unten in die Hundehütte zieht, empfiehlt sich eine Unterkunft mit Füßen. Es gibt für kältere Tage auch Modelle mit einer Isolationsschicht.

Bequem

Damit dein Hund es auch bequem hat und die Hundehütte gut annimmt, solltest du sie mit einer Hundedecke und Kissen auslegen.

 

Zum Seitenanfang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *